Kategorie » Grenzenlos

SchauAUGEnuss

Veronika Tzekova
Beide Reihen, “CDoupbles” (Portmanteau-Wort aus „couples“ und „doubles“) und “syllaBLEndings” (Portmanteau-Wort aus “syllable” und “blendings”) betrachten die Sprache durch die Lupe der Mengenlehre und bestehen aus jeweils zwei (manchmal mehreren) Wörtern.

“CDoupbles” ist eine Reihe, die sich mit der visuellen Konstruktion und Wahrnehmung von Text beschäftigt. Wenn wir ein Wort als Menge betrachten, sind einige Wörter Supersätze von anderen, einige Wörter enthalten andere Wörter. In den “CDoupbles” gibt es normalerweise ein „Hauptwort“, das ein zweites Wort enthält, welches auf verschiedene Art und Weise erscheint, abhängig von der Gestaltung des Objekts, der Installation, dem Layout und der Typografie.

In besonderen Fällen entstehen “CDoupbles” durch Silbentrennung oder Zeichensetzung, und andere sind Portmanteaus, in denen Homophonie und Rechtschreibfehler eine Hauptrolle spielen.
Die Bedeutungen entstehen durch die Koexistenz der Wörter in der Phantasie der Betrachterin, des Betrachters und werden von den geweckten Assoziationen bestimmt.

“syllaBLEndings” sind veroniKATZEkovas eigene Form von Kurzversen, üblicherweise bestehend aus zwei Wörtern, wobei die letzte Silbe des ersten Wortes und die erste Silbe des zweiten Wortes übereinstimmen.

“syllaBLEndings” sind Wörter die etwas teilen, gemeinsam haben, zusammen gehören; verbunden sind; siamesische Zwillinge sind; voneinander wachsen; voneinander sich entwickeln; sich vermischen; sich vermengen; sich treffen; aufeinander treffen; sich überlappen; sich überschneiden; sich überdecken; ineinander greifen; einander durchdringen; kollidieren, zusammenstoßen; Symbiose zwischen zwei Wörtern; sich ergänzen; das Ende des einen ist der Anfang des anderen; ein “syllaBLEnding” ist ein Prozess.

Gehäuft sind “syllaBLEndings” Verse ein Henne-Ei-Problem („Was war zuerst da?“), eine Kausalkette, deren Ereignisse wechselseitig Ursache und Wirkung darstellen. “syllaBLEndings” bieten beim Vorlesen eine Gelegenheit für das Zusammenspiel der Stimmen.
Termine
Vernissage 28. August 2020, 19:00 Uhr
29. - 31. August 2020, Ganztägig
1. - 30. September 2020, Ganztägig
1. - 31. Oktober 2020, Ganztägig
1. - 30. November 2020, Ganztägig
1. - 31. Dezember 2020, Ganztägig
1. - 31. Jänner 2021, Ganztägig
1. - 28. Februar 2021, Ganztägig
1. - 31. März 2021, Ganztägig
1. - 30. April 2021, Ganztägig
1. - 31. Mai 2021, Ganztägig
1. - 30. Juni 2021, Ganztägig
1. - 31. Juli 2021, Ganztägig
1. - 31. August 2021, Ganztägig
Weitere Informationen
(c) Foto: Veronika Tzekova
Veranstaltungsort/Treffpunkt