Stadt Graz
28.03.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection

Kultur A-Z » KünstlerInnen-Datenbank

Nicolas Radulescu

 
Dirigent
Schreibt Lyrik und Prosa


Nicolas Radulescu stammt aus einer deutsch-amerikanischen Musikerfamilie.
Erster Klavier- und Violoncellounterricht in Wien (bei Erna Heiller, Helga Halbartschlager, Wolfgang Ebert und Karin Hopferwieser).
Studiert zunächst Musikwissenschaft und Theaterwissenschaft an der Universität Wien.
Lernt Viola da gamba (bei Johanna Valencia und Lorenz Duftschmid) und Cembalo (Konstanze Rieckh), mit besonderer Vorliebe für Kammermusik.
Intensive Beschäftigung mit Alter Musik und Neuer Musik. Kurse u.a. bei Arno Jochem de la Rosée, Hilliard Ensemble. Gründungsmitglied der musik&theatergruppe octagon. Konzerte im In- und Ausland mit den Ensembles the musicall humors, tientos - musica antigua und Armonico Tributo Austria.
Von 1998 bis 2003 Gastvorträge in Musikgeschichte bei Wien-Programmen der Brigham Young University.
Übersetzungen deutsch/englisch und englisch/deutsch, zumeist für den Wiener Musikverlag Doblinger und für die Wiener Edition alter Musik (WEAM) des Instituts für Musikpädagogik der Musikuniversität Wien.

Seit 2000 Dirigierstudium bei Martin Sieghart, Wolfgang Bozic und Johannes Prinz an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Erstes Diplom Orchesterdirigieren und Chordirigieren 2002.

1996 – 2004 stellvertretender Chorleiter und Korrepetitor des Chores mondo musicale, Graz. Seit 2004 Korrepetitor beim Festival Mozart in Reinsberg und an der Wiener Kammeroper (The Beggar’s Opera).

Im Rahmen der intensiven Dirigier- und Korrepetitorentätigkeit Arbeit mit den Orchestern der Musikuniversität Graz, mit dem Philharmonischen Orchester Györ/H, dem Savaria Sinfonieorchester, Szombathely/H, dem Tonkünstlerorchester Niederösterreich und dem Arnhem Philharmonic Orchestra (Het Gelders Orkest), Arnhem/NL. Ist musikalischer Leiter des Orchesters camerata medica, Wien.

Oktober 2003 eine Aufführung von Olivier Messiaens l'Ascension mit dem Orchester der Grazer Musikuniversität im Stephaniensaal, welche im Radiosender Österreich 1 übertragen wurde.
Januar 2005 eine Aufführung von Beethovens 8. Sinfonie mit dem selben Orchester. Außerdem leitete Nicolas Radulescu die Uraufführung von davenport takeaway (denovaire) für Ensemble im IEM-cube der Musikuniversität.

Als Dichter und Schriftsteller legt Nicolas Radulescu unbedingtes Augenmerk auf Phänomene struktureller Gestaltung, was stärkstes Zurückdrängen des Wortsinns zugunsten des Sprachklanges und der musikalischen Konzeption des Werkes bedingt.
 



Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook