Stadt Graz
27.04.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection

Kultur A-Z » KünstlerInnen-Datenbank

Wolfgang Pollanz

 
geb. 1954 in Graz, lebt in Wies, Steiermark.

1977 Gründung der Zeitschrift „Sterz“
Seither zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften, u. a. in „Lichtungen“,
„Literatur und Kritik“, „manuskripte“ und „Gegenwart“ und in zahlreichen Anthologien.

Seit 1989 Herausgeber der „edition kürbis“.
Mitarbeiter und Programmgestalter der Kulturinitiative Kürbis Wies.
Journalistische Arbeiten für „Kleine Zeitung“, „Wiener Zeitung“ u. a.

Donald Duck in Hollywood (1983)
Potemkinsche Dörfer (1986)
Südliche Nächte (1987)
Die Grasfresser (1993)
Prosperos Programm (2001)

CDs:
The Pollanz™ Download - „Livingroom Stereo“ (CD, 1996)
„Out now!“ (CDs in Einzelstücken mit Originalcovers bildender Künstler, 1998)
T.M.Download’s Instruction Manual (CD, 1998)
T.M.Download – The Autoworks (CD, 1999)
ultrascope – from home (CD, 2000)
ultrascope - goodbye world (CD, 2002)

Die Grasfresser (1992, Urauff. 1994)
Kalamata (1997)

Bewohner der Ebene, Prosa, 1989
Von ferne der Tennessee Waltz, Gedichte, Leykam, 1989
Das Herz des Toren, Roman, Edition S, 1991
Kleine Geschichten, Prosa, Leykam, 1993
Länderkunde, Prosa, Leykam, 1993
Weissenegger, Krimi, Verlag Tauschzentrale, 1994
Das Festhalten der Bewegung, Reisenotizen und Lomografien, Leykam, 1995
Die Autos meines Vaters, 12 Erzählungen, Kitab Verlag, 2003

"Pollanz schreibt unprätentiös, wenn auch nicht ohne kunstvolle Verschränkung der Erzählebenen.
Der Rhythmus seiner Prosa ist anspruchsvoll, aber die Dinge, die erzählt werden, sind einfach."
(Ingeborg Sperl im "Standard")

"Die Rhythmik der Verse, ihre musikalische Durchdringung, die thematische Verknüpfung,
von fern an das Prinzip der Fuge erinnernd, zeigt die lange Beschäftigung des Autors mit der Musik.
Wie selbstverständlich fließt sie in die Sprache, nirgendwo entsteht der Eindruck gewollter Künstlichkeit."
(Günther Freitag in "Kleine Zeitung")

"Pollanz benutzt viele Erzählmodelle und läßt äußerst gekonnt den Leser von einer Überraschung in die nächste stürzen."
(Heinz Hartwig, ORF)

"Rasch fesseln die Texte durch die gekonnte sprachliche Verbindung von Feingefühl und kräftigem Witz."
(Neue Zeit)

"Einmal mehr gelingt es Wolfgang Pollanz in schlichten, knappen Erzählungen zu informieren und zu amüsieren -
Gegenden aus nahezu der ganzen Welt erschließt er locker, mit hintergründiger Ironie."
(Neue Zeit)
 



Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook