Stadt Graz
27.04.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection

Kultur A-Z » KünstlerInnen-Datenbank

 
© Tobias Sosinka

Maga Astrid Kohlmeier

 
Astrid Kohlmeier, Leiterin von des Grazer Künstlerkollektivs (Ensemble-Theater, Künstlervereinigung) arbeitet als Multi-Media-Artist, Autorin, Regisseurin und als Kommunikationskauffrau und Projektmanagerin bei tmcom.at, the marketing community. 1983 in Graz geboren, studierte sie Germanistik an der Karl-Franzens-Universität Graz und am Institut Schauspiel der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz und arbeitete als Senior Artist und Senior Lecturer ebendort.

Seit 2005 wirkte Astrid Kohlmeier als Autorin, Dramaturgin und Regieassistentin an zahlreichen Theaterproduktionen mit, u. a. in der Regie von Tobias Sosinka, Patrick Schimanski, Frank Behnke, Walter Weyers, Igor Bauersima und Michael Lerchenberg.
2007 gab Astrid Kohlmeier mit „Männliche Wimpern & Weibliche Zehen“ am Landestheater Schwaben ihr Regiedebut. Diese Inszenierung wurde zu den 1. Jugendtheatertagen nach Salzburg eingeladen. 2010 gastierte Astrid Kohlmeier mit dem Projekt "Black Dogs. Der Depression begegnen", einer Theaterarbeit von und mit Betroffenen und Künstlern, bei den Bayerischen Theatertagen in Regensburg. Gerade ist ihre Inszenierung des Musicals "Cabaret" von John Kander und Fred Ebb am Landestheater Schwaben zu sehen.

Astrid Kohlmeier ist Mitglied der Grazer Autorenversammlung, der Jura Soyfer Gesellschaft und des INST (www.inst.at). Kohlmeiers Lyrik wurde u. a. in den Literaturzeitschriften "Freibord" (Wien), "Lichtungen" (Graz), "Die Rampe" (Linz) , "Luftdurchlässig" (Berlin) und "Proto" (Düsseldorf) und bei der oe1.ORF.Talentebörse. veröffentlicht. Ihre Theatertexte („Grüne Organe“, „Tinnitustranskription“, "Black Dogs", "Freiheit für Anfänger", "Blickwechsel"...) werden u. a. in Graz, München, Memmingen, Greiz, Luxembourg, Zürich und Basel aufgeführt. Kohlmeiers Stücke und Hörspiele werden beim Per H. Lauke Verlag, Hamburg verlegt. 2010 erschien ihr Buch „Vom Roman zum Theatertext. Eine vergleichende Studie am Beispiel der Leiden des jungen Werther von Johann Wolfgang Goethe". Am 15. September 2015 erscheint ihr Lyrikband "Flüstere mir mein Meer glatt" im INST-Verlag (www.inst.at).

Seit 2015 arbeitet Kohlmeier mit dem Grazer Künstlerkollektiv in Österreich, Deutschland, Luxembourg und der Schweiz. Der Sitz und Lebensmittelpunkt des Künstlerkollektivs ist in Graz. Kohlmeier lebt in Graz.

Maga Astrid Kohlmeier
Autorin, Regisseurin, Kommunikatonskauffrau und Projektmanagerin
Leiterin des Grazer Künstlerkollektivs
 



Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook