Ingrid Knaus

URL: http://www.ingrid-knaus.com

Biographie
geb. am 23.10.1958 in Sulztal a.d. Weinstraße

Schulen:
1964 - 1972 Volksschule Ratsch a. d. Weinstraße, Hauptschule Gamlitz
1972 - 1976 Mupäd, Graz, Hasnerplatz
1976 - 1978 Schulunterbrechung zum Selbsterhalt
1978 Wiedereinstieg ins BORG, Hasnerplatz
1979 Abschluss

Studium:
1988 - 1993 Deutsche Philologie / Italienisch (bis 199o) / Kunstgeschichte an der Karl-Franzens-Universität in Graz
1997 Promotion für die Arbeit über das Thema "Die Gestalt des Großvaters in der österreichischen Gegenwartsliteratur"

Beginn mit Ölmalerei:
1979/80 Zuerst Kopien expressionistischer Maler (van Gogh, Vlaminck, Marc, Kandinsky); die ersten eigenen Bilder waren Miniaturen, die Ingrid Knaus jetzt als "romantische Landschaften in expressionistischen Farben" bezeichnet.

Ausstellungen
Spektrum, Kulturzentrum Feldbach, 1994
Don Gil, Graz, 1995
Hotel Europa, Graz 1996
Malerwink´l, Hatzendorf, Innenräume, 1997
Hofcafè Edegger, Graz, 1994, 1995, 1997
Cafè Museum, Wien, Fassaden und Innenräume, 1998
L´art en petit, Arnfels, 1998
Krainerhaus, Graz, step by step, 1998
Galerie Künstlerbund, Graz, 1999
Kulturzentrum Straßgang, step by step, 1999
Bank Austria, Graz, Altstadtkonstruktionen, 1999
Galerie Bertrand Kass, Innsbruck, 2000
S-Bahnbogen 415 am S-Bahnhof Bellevue, Berlin, 2000
Cafè Stockwerk, Graz, Post-Barock, 2001
Ecksaal des Steiermärkischen Landesmuseums Joanneum, Graz,
Auf Empfang, 2001
Amerlinghaus, Wien 7, Liederlicher Haushalt, 2001
Bildungshaus Sodalitas, Tainach 2002
Stadtmuseum Graz, 2002
Bücherei St. Martin im Sulmtal Miniaturen, 2003
Mediathek, Graz, Morgen weiß ich mehr, 2004
Galerie Schloß Gamlitz, Multizentral, 2004
Bergerhaus, Gumpoldskirchen, Aufgetaucht, 2004
KIA, (Kunst im Amt), Kleinkariert plus, 2004
Bergmann Glas, Miniaturen, 2004
Weberhaus, Weiz, Symbole des Wartens, 2004
Stadtmuseum, Graz, Katalogpräsentation Farbiges Warten, 2005
Forum Kloster, Gleisdorf, Farbiges Warten, 2005

Ausstellungsbeteiligungen
Museum des Kulturzentrums Rendsburg, Schleswig-Holstein, Länder Städte Menschen, Rudolf-Stibill-Gesellschaft, 2003;
Galerie Kandinsky, Wien, Die Achse des Rades, 2003;
Biennale Florenz, 2003; Diözesanmuseum, Graz, 2004

Publikationen
Post Barock, 1999;
Fammi vedere, 2001:
Kleinkeriert plus, 2004;
Farbiges Warten, 2005