Stadt Graz
25.03.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection

Kultur A-Z » KünstlerInnen-Datenbank

Alois Hergouth

 
Geboren: 31.5.1925 in Graz
1943 Matura in Graz
Nach Arbeitsdienst und Kriegsgefangenschaft Gelegenheitsarbeiten, journalistische Tätigkeit sowie erste Gedichte in Grazer Tageszeitungen
Studium der Ethnologie, der Allgemeinen und Vergleichenden Sprachwissenschaft und der Religionsgeschichte
1947 - 1953 Unterbrechung des Studiums
1960 Promotion mit einer Dissertation über „Das Faschingsrennen im oberen Murtal“
Mehrere Reisen nach Italien, Dalmatien, Griechenland, in die Schweiz und ins Rheinland
Ab 1955 am Institut für Volkskunde an der Universität Graz tätig
1958 - 1965 wöchentliche Veröffentlichung von Epigrammen in der „Kleinen Zeitung“ Graz, in der Serie „Hergouth & Waldorf meinen“, die von Günter Waldorf illustriert werden
1960 Promotion zum Dr. phil.
1978 Pensionierung als wissenschaftlicher Oberrat
Mitbegründer des "Forum Stadtpark" und Mitglied der IG Autoren,
des Österreichischen P.E.N. Club und des Österreichischen Schriftstellerverbandes.
Alois Hergouth ist am 17.1.2002 in Graz gestorben

Peter-Rosegger-Förderungspreis des Landes Steiermark 1955
Kunstförderungspreis der Stadt Graz 1956 und 1958
Peter-Rosegger-Literaturpreis des Landes Steiermark 1965
Literaturstipendium des Landes Steiermark 1972
Buchprämie des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst 1980 und 1985
Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Graz 1985
Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1987
Ernst und Rosa-von-Dombrowski-Preis für Literatur der Dombrowski-Stiftung Graz 1988
Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark 1990
Großer Josef-Krainer-Würdigungspreis 1995
Ehrenring des Landes Steiermark 1995
Verleihung des Titels "Professor" 1999
Verleihung des Ehrenringes der Stadt Graz 2000

Neon und Psyche. Gedichte. Graz, Wien, München: Stiasny, 1953
(Steirische Autoren. Dichtung der Gegenwart 53).
Schwarzer Tribut. Gedichte. Graz: Leykam, 1958
Bilder einer Reise: Neusiedlersee August 1959. Privatdruck. Graz, 1959
Marginalien. 7 Gedichte zu 7 Radierungen von Mario Decleva. Graz, Forum Stadtpark, 1965
Sladka gora. Der süße Berg. Gedichte. Graphiken von Heinrich Pölzl. Graz, Leykam 1965
Zwölf Gedichte aus einem langen Winter. Graz: Privatdruck der Werkgruppe Graz, 1966
Schiffe, Inseln, Zikaden. Privatdruck. Graz: Grazer Druckerei, 1969 -1971 (Werkgruppe Lyrik 1 und 2)
Menschlich, unmenschlich, menschlich. 93 Alltags-, Fest- & Gebrauchselegien.
Hrsg.: Walter Laggner. Privatdruck. Graz, Grazer Druckerei, 1973
Stationen im Wind. Gedichte 1953 -1973. Graz, Wien, Köln: Styria, 1973
Z.B.: therapeutische Texte. Hrsg.: Eugen Gross, Friedl Gross u. a. Graz,Grazer Druckerei, 1974
(Werkgruppe Lyrik 4)
Flucht zu Odysseus. Gedichte. Radierung: Gregor Traversa. Graz, Wien, Köln: Styria, 1975
Im Süden notiert. Neue Gedichte. Privatdruck. Graz, Grazer Druckerei, 1976 (Werkgruppe Lyrik 5)
Nachtrag zu Sladka Gora. Privatdruck. Graz: Grazer Druckerei, 1977 (Werkgruppe Lyrik 6)
Notizen aus Rom. Privatdruck. (Mit Jean-Charles Lombard).
Übers. Der Gedichte von Jean-Charles Lombard: Alois Hergouth. Graz:
Grazer Druckerei, 1979 (Werkgruppe Lyrik 8)
Der Mond im Apfelgarten. Aus meinem Leben. Sammlung. III.: Gerald Brettschuh. Graz, Wien, Köln: Styria, 1980
Zypern. Ende Jänner 1983. Privatdruck. Graz: Grazer Druckerei, 1983. (Werkgruppe Lyrik 12)
Neuinszenierung. Gedichte aus den 50er Jahren. Auswahl aus den verschollenen Bänden
„Neon und Psyche“, „Schwarzer Tribut“. III.: Gerald Brettschuh.
Hrsg.: Manfred Kramer. Graz, Akademische Druck- und Verlagsanstalt, 1985
Umkreisung der Nacht. Gedichte. Ill.: Hannes Schwarz. Graz, Wien, Köln: Styria, 1985
Aloys & Aloise. Exhumierte Galgenfragmente aus dem Nachlass von
Christian Ringelbusch und Wilhelm Morgenatz.
Ill.: Edwin Eder. Graz, Wien, Köln: Styria, 1987
Grenzgänger. Gedichte. Deutsch/Slowenisch, Slowenisch/Deutsch.
Privatdruck. Graz, Grazer Druckerei, 1988. (Werkgruppe Lyrik 17)
Jahr um Jahr. Ill.: Gerald Brettschuh. Graz, Akademische Druck- und Verlagsanstalt, 1991

Die Moderne im slowenischen Kulturbetrieb.
Zust., Bearb., Übers.: Alois Hergouth. Graz: Forum Stadtpark, 1962
Kajetan Kovic: Holunderstunden.
Nachdichtung von Alois Hergouth. Übers. a. d. Slowen.: Alois Hergouth. Graz, Wien, Köln: Styria, 1983
Jean Charles Lombard: Me rejoindre. Mich aufzuspüren.
Gedichte französisch-deutsch. Autorisierte Nachdichtung von Alois Hergouth.
Ill.: Gerald Brettschuh, Übers. a. d. Franz.: Alois Hergouth. Salzburg: Aigner, 1991. (Salzburger Edition 17)
 



Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook