Stadt Graz
26.06.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection

Kultur A-Z » KünstlerInnen-Datenbank

Günter Brus

 
1938 geboren in Ardning, Österreich;
1953 bis 1958 Kunstgewerbeschule Graz, dann Akademie für angewandte Kunst Wien.
Vorzeitiger Austritt;
1961 Ausstellung Galerie Junge Generation Wien (mit A. Schilling);
1963 Malerei in einem labyrinthischen Raum;
1964 Erste Aktion „Ana“, Wien;
1966 Teilnahme am „Destruction in Art Symposion“, London;
1968 Nach der Aktion „Kunst + Revolution“ (Universität Wien)
Verurteilung zu 6 Monaten Gefängnis;
1969 Flucht nach Berlin;
1970 Letzte Aktion „Zerreißprobe“, München;
1971 in Frankfurt erscheint das Buch „Irrwisch“;
Ausstellung „Handzeichnungen“, Galerie Michael Werner, Köln;
1972 „Documenta 5“, Kassel. „The Berlin Scene“, Gallery House London;
1973 „Bodyworks“, Museum of Contemporary Art Chicago;
1976 Ausstellung „Zeichnungen und Schriften“, Kunsthalle Bern;
1979 Übersiedlung nach Graz;
1980 „Kunst der 70er Jahre“, Biennale Venedig:
Wanderausstellung „Bild-Dichtungen“, Whitechapel Art Gallery London,
Kunstverein Hamburg, Kunstmuseum Luzern;
1981 Schluss der Wanderausstellung, Kulturhaus der Stadt Graz;
1982 „Documenta 7“, Kassel. „Australian Biennale“, Sydney;
1983 „New Art“, Tate Gallery London;
„Stillstand der Sonnenuhr“ erscheint (Wien/München);
1984 Der Roman „Die Geheimnisträger“ erscheint (Salzburg);
„Augensternstunden“ (Retrospektive), Van Abbe Museum Eindhoven;
1985 Bühnenbild- und Kostümgestaltung zu G. Roths „Erinnerungen an die Menschheit“,
Schauspielhaus Graz;
1986 Der Überblick“ (Retrospektive), Museum des 20. Jahrhunderts Wien,
Lenbachhaus, München, Kunsthalle Düsseldorf;
„Rennweg“ (Attersee, Brus, Nitsch, Pichler, Rainer),
Castello de Rivoli Turin, Nationalbibliothek Madrid;
1987 „Berlin art 1961 -1987“, Museum of Modern Art, New York;
1988 „Australian Biennale“, Sydney;
„Aktionsmalerei - Aktionismus“, Museum Fridericianeum Kassel,
Kunstmuseum Winterthur, Museum für angewandte Kunst Wien;
Bühnenbild- und Kostümgestaltung zu Arnold Schönbergs „Die Erwartung“,
Stadttheater Luxemburg;
1989 „Der zertrümmerte Spiegel“, Albertina Wien, Museum Ludwig Köln;
„Bilderstreit“, Messehallen Köln. „Open Mind“, Museum Van Hedendaagse Kunst, Gent;
1990 „Gegenwart Ewigkeit“, Martin-Gropius-Bau, Berlin;
1993 „Morgen des Gehirns, Mittag des Mundes, Abend der Sprache“,
(Verlag „Das hohe Gebrechen“);
„Sichtgrenze - Limite de Vue“ (Retrospektive), Centre Georges Pompidou, Paris;
1994 Kostümgestaltung zu L. Jánaceks „Das schlaue Füchslein“,
Semperoper Dresden;
„Couplet 2“, Stedelijk Museum Amsterdam;
1995 Kostümgestaltung zu F. von Herzmanovsky-Orlandos „Die Fürstin von Cythera“,
Nationaltheater Weimar, Schönbrunner Schloßtheater (Wiener Festwochen);
„Identitá e Alteritá, Biennale Venedig;
1996 „Blitzartige Einfälle in vorgegebene Ideen“, Neue Galerie Graz, Moderna Galerija Ljubljana;
1997 „Biennale“, Lyon;
1998 „Out of action“, Los Angeles, Wien, Barcelona, Tokyo;
„Goya, hommages“, Musée des Beaux-Arts Bordeau;
„Werke aus der Sammlung Essl“, Sammlung Essl, Klosterneuburg;
1999 „Leuchtstoffpoesie“ (Retrospektive Bild-Dichtungen), Kunsthalle Tübingen,
Kunsthalle Kiel, Neue Galerie Linz;
2001
„Peinture comme Crime“, Louvre, Paris.
"Die gute alte Zeit", 2002, Salzburg und Wien
2003
"Bühnen-Bilder. Erinnerungen an die Menschheit - Eine Welt von Günter Brus"
Die Bühnenausstattung für Gerhard Roths "Erinnerungen an die Menschheit" im Schauspielhaus Graz, im steirischen herbst '85; Ein Projekt von Graz 2003 - Kulturhauptstadt Europas
Teilnahme an der Ausstellung "Phantom der Lust. Visionen des Masochismus in der Kunst", Neue Galerie Graz im Rahmen von Graz 2003 Kulturhauptstadt Europas; Anläßlich des Sacher-Masoch-Festivals in der Neuen Galerie Graz im Rahmen von Graz 2003 Kulturhauptstadt Europas, erscheint "Venus im Pelz. Ausgabe letzer Hand (1869/1878)" mit einem Bildwerk von Günter Brus, herausgegeben von Peter Weibel, belleville Verlag Michael Farin, München 2003
2003/04
"Werkumkreisung", Retrospektive anläßlich des 65. Geburtstages der Albertina, Wien, mit Arbeiten von 1960 bis 2002;
2004
"Werkumkreisung", Retrospektive mit Arbeiten von 1960 bis 2002, Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum Graz;
Kunsthaus Zug (September – November 2004); Galleria d’Arte Moderna di Bologna (November 2004 - Jänner 2005) ;
Im März 2004: Oskar Kokoschka-Preis




 

ZerreißprobeMünchen, 1970Aktionsfoto
 

Aktion mit DianaAtelier Brus, Wien 1967Aktionsfoto
 

Selbstumkehrung 1988Bleistift, Buntstift, Pastellkreide auf Karton, 99 x 70 cm Sammlung Essl, Klosterneuburg, Inv.-Nr.:1740
 

Hinsterbende Verwitterung 1990Mischtechnik auf Molino, 76 x 73 cm Sammlung Essl, Klosterneuburg, Inv.-Nr.: 2288
 

Die Ratlosigkeit der Selbstflüchtlinge 1991Mischtechnik auf Papier ,88 x 62 cmSammlung Essl, Klosterneuburg, Inv.-Nr.: 2286
 

Im Vollbesitz der Schwäche 1994Mischtechnik auf Papier, 88 x 62 cmSammlung Essl, Klosterneuburg, Inv.-Nr.: 3173
 



Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook