Stadt Graz
30.04.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection

Kultur A-Z » KünstlerInnen-Datenbank

Ernst Marianne Binder

Dichter und Regisseur

 
Geboren 1953 in Mostar, Ex-Jugoslawien, gestorben 2017 in Graz.

Seit 1971 freiberuflicher Autor, Musiker und Regisseur
Lebte in Graz und Berlin

Im Lauf der Jahre neben der künstlerischen Tätigkeit
verschiedene Berufe wie: Steinmetz, Fensterputzer,
Zeitungsausträger, Olivenbauer, Kellner, Discjockey,
Zirkus-Beleuchter, freier Mitarbeiter im ORF, etc.


seit 1986 ca. 90 Inszenierungen in Österreich, Deutschland, Slowenien
1987 - 2003 Künstl Leiter forum stadtpark theater, Graz
1995 – 2003 Hausregisseur am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin
seit 2003 Künstl. Leiter dramagraz

Einladungen und Preise

2003 Bühnen-Landeskunstpreis des Landes Oberösterreich
2008 Verleihung des Berufstitels Professor
3 Einladungen zum Mülheimer Theatertreffen STÜCKE
3 Nominierungen zum Berliner Theatertreffen
2 Einladungen zum Heidelberger Stückemarkt
3 Einladungen zum Int. Theatertreffen AUA, WIR LEBEN! in Bern
2 Einladungen zu den Duisburger AKZENTEN
2004 Einladung zum Theatertreffen IMPULSE (NRW: Bochum, Düsseldorf, Köln, Mülheim)
zahlreiche Gastspieleinladungen in Europa
zahlreiche Inszenierungs-Prämien des Theaterbeirats des Bundes

Wichtigste Inszenierungen

1992 MEIN HUNDEMUND von Werner Schwab [UrAufführung]
Schauspielhaus Wien
eingeladen zum Theaterfestival AUA! WIR LEBEN, Bern
1993 DIE KRANICHMASKE DIE BEI NACHT STRAHLT von Yoko Tawada [UA]
"steirischer herbst '93", THEATER AM HALLESCHEN UFER, Berlin;
Int. Kulturfabrik KAMPNAGEL, Hamburg
1994 DAS FEST von Klaus Rohleder [UA]
Bühnen der Stadt Gera, Thüringen
eingeladen zum Theaterfestival AUA! WIR LEBEN, Bern
nominiert zum Berliner Theatertreffen 1995
1995 TOTENTROMPETEN von Einar Schleef [UA]
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
eingeladen zu den Mülheimer Theatertagen '95 und den Potsdamer
Theatertagen
nominiert zum Berliner Theatertreffen 1995
1996 DIE STUNDE DA WIR NICHTS VONEINANDER WUSSTEN
von Peter Handke [Slowenische Erstaufführung],
Slowenisches Nationaltheater DRAMA, Ljubljana
1997 AUS NICHTS WIRD NICHTS von Bertolt Brecht [UA]
Berliner Ensemble, Berlin
1999 DIE BAUERN von Heiner Müller
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
nominiert zum Berliner Theatertreffen 1995
2002 KÖRPER UND FRAU. von Elfriede Jelinek [UA]
forum stadtpark theater, Graz und schauspiel frankfurt
2003 VERSUCH ÜBER DEN GEGLÜCKTEN TAG von Peter Handke [UA]
forum stadtpark theater, Graz
2003 BLACK JACK von Franzobel [UA]
Festwochen Gmunden
eingeladen zum Theatertreffen IMPULSE 2004
2003 WOYZECK von Georg Büchner
Slowenisches Nationaltheater DRAMA, Ljubljana
2005 DAS BLAUE VOM HIMMEL von Ernst Marianne Binder [UA]
dramagraz
2006 BECKETT.SILENCE von Ernst Marianne Binder [UA]
dramagraz
2007 EINKLANG von Herbert Achternbusch [UA]
Ruhrfestspiele
2007 PSYCHOSE 4.48 von Sarah Kane
dramagraz
2008 WARUM EINE KÜCHE? von Peter Handke [ÖE]
dramagraz, echoraum Wien
2009 A PIECE OF MONOLOGUE von Samuel Beckett
AUS DER FREMDE von Ernst Jandl
dramagraz, echoraum Wien
2010 KUKURUZ von Ernst Marianne Binder [UA]
dramagraz, echoraum Wien, PATHOS transport theater München

1973 Erste Veröffentlichungen von Gedichten und Erzählungen im
Österreichischen Rundfunk
seit 1973 Jahren kontinuierlich Veröffentlichungen von Gedichten,
Prosa, Hörspielen im ORF, in Anthologien und Literaturzeitschriften
wie "manuskripte", "Literatur und Kritik", "Wespennest", "Freibord",
etc.
Aufführungen von Theaterstücken in Österreich, Deutschland, Schweiz
und Luxemburg

Preise

1976 Steirisches Literaturstipendium
1993 Max-Ophüls Preis für die Verfilmung von HOCHZEITSNACHT
in der Regie von Pol Cruchten
2009 Dramatikerstipendium des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und
Kultur
Aufführungen von Theaterstücken in Österreich, Deutschland, Schweiz,
Slowenien und Luxemburg

Theaterstücke

1983 HOCHZEITSNACHT
Theaterstück
1983 Uraufführung Vereinigte Bühnen Graz Steiermark
Eingeladen zum Int. Theatertreffen AUA, WIR LEBEN! Bern
1993 Max-Ophüls Preis für die Verfilmung in der Regie von Pol
Cruchten
Weitere Aufführungsinszenierungen in Deutschland und Luxemburg
1985 STANITSCHEK oder EIN LEBEN IN DER 4. DIMENSION
Theaterstück
1985 Uraufführung Theatercafé Graz
1999 DER SCHATTEN DER PALME
Theaterstück
1999 Uraufführung Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
2004 GIPSY’S LULLABY
Lieder. Eine Liebeserklärung an die Welt
2004 Uraufführung LaStrada, Graz
2005 DAS BLAUE VOM HIMMEL
ein hochamt
2005 Uraufführung LaStrada, Graz
2005 HAMLET
eine aneigung
gemeinsam mit Rudi Widerhofer
2005 Uraufführung In Unterpremstätten, Steiermark
ca. 40 Gastspiele im deutschsprachigen Raum
2006 THE VOICE OF THE MOTHER
Versuch einer Verweigerung
2006 Uraufführung im DOM IM BERG, Graz
2006 BECKETT.SILENCE
Ein einziger Schrei
2006 Uraufführung in der Dominikanerkapelle Lend, Graz
2006 TITOGRAD
Ein Wintermärchen
2006 Uraufführung in Oberzeiring, Steiermark
2010 (WAS HÄNGT DAS LEBEN TIEF WIE NEBEL ÜBERM) KUKURUZ
Theaterstück
2010 Uraufführung in Graz

Dramatisierungen

1991 AUS DEM LEBEN HÖDLMOSERS
Nachdichtung des gleichnamigen Romans von R. P. Gruber
Uraufführung Mestno Gledalisce, Ljubljana
Aufführungen in Deutschland, Slowenien, Salzburg, Ungarn
1992 FIFI MUTZENBACHER
Dramatisierung des gleichnamigen Romans von Wolfgang Bertram
1992 Uraufführung forum stadtpark theater Graz
ca. 60 Aufführungen in Österreich, Schweiz, Deutschland
1995 DER FIEBERKOPF
Dramatisierung des gleichnamigen Romans von Wolfgang Bauer
1995 Uraufführung Theater Gruppe 80, Wien
1998 EIN KIND UNSERER ZEIT
Dramatisierung des gleichnamigen Romans von Ödön von Horvath
1998 Uraufführung Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
1999 TRAINSPOTTING
Dramatisierung (gemeinsam mit Andrej Skubic) des gleichnamigen
Romans von Irvine Welsh
1999 Uraufführung Slowenisches Nationaltheater DRAMA, Ljubljana
1999 PHÖNIKERINNEN von Euripides
Chortexte
1999 Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
2001 ZWISCHEN NACHT UND TAG
Dramatisierung des gleichnamiges Romans von Franz Weinzettl
2001 Uraufführung forum stadtpark theater Graz
2002 KÖRPER UND FRAU
Textmontage aus verschiedenen Prosatexten und Theaterstücken
von Elfriede Jelinek
2003 Uraufführung forum stadtpark theater Graz
Aufführungen ua. schauspielfrankfurt, Frankfurt/Main
Konzerthaus-Foyer, Wien (eingeladen von dietheater, Wien)
2002 VERSUCH ÜBER DEN GEGLÜCKTEN TAG
Dramatisierung des gleichnamigen Textes von Peter Handke
2002 Uraufführung dramagraz
2004 ERLAUBEN BITTE: ICH
Die österreichische Seele als Heurigenabend
Dramtisierung des Romans NACHRICHTEN AUS NORD UND SÜD
von H. C. Artmann
2004 Uraufführung Rabenhof-Theater, Wien
 



Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook