Stadt Graz
20.09.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection


Tagesübersicht
« September 2017 »
modimidofrsaso
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Veranstaltungs-
hinweise
» 7 Tage / Termine
» 30 Tage / Termine

twitter Follow me on twitter

ARCHIV
Kategorie » Ausstellungen

David Reumüller
diagonale 2017
Johnny Silver – Superposition
David Reumüller – Künstler und Musiker – zeigt hier eine performative Installation, in der es um zentrale Fragen der Identitätsbildung und des Starkultes geht, die fiktive Biografie eines real existierenden Fans und Schauspielers – Johnny Silver alias Johannes Silberschneider. Er verdichtet die ohnehin schon vielschichtige Zusammensetzung einer speziellen Identität, die sich am Ende nicht aufklären lässt, noch weiter. Mit „Superposition“ beschreibt man in der Physik die Überlagerung physikalisch gleicher Größen. Im Fall Johnny Silver dürften sich die verschiedenen Ebenen auch tatsächlich nicht gegenseitig behindern, was die Grundvoraussetzung für eine „Superposition“ ist. Man erfährt dadurch nicht nur etwas über den scheinbar vergessenen Star, sondern selbstverständlich werden auch Mechanismen sichtbar, die als Dekonstruktion von Identitätsbildung im Allgemeinen verstanden werden können. Zusätzlich scheint für Reumüller das Spekulieren darüber, was es mit dem Mythos Johnny Silver auf sich hat, ein wesentlicher Aspekt seiner Konzeption zu sein. Der Imaginationsraum bietet sich hier als der eigentliche Schauplatz der Realität an.

Eine Kooperation mit: Diagonale Festival des österreichischen Films
Kuratiert von: Günther Holler-Schuster und Roman Grabner

Info-Website www.diagonale.at
Termine
Eröffnung: 24. März 2017, 19:00 Uhr
25. - 31. März 2017, Di. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 30. April 2017, Di. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 14. Mai 2017, Di. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
Weitere Informationen
Ort: studio
(c) Foto: David Reumüller
Veranstaltungsort
Universalmuseum Joanneum - Neue Galerie Graz - Joanneumsviertel
Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2, 8010 Graz
Tel: +43 (0) 316 8017-9100
- - - - -
Bildende Kunst von 1800 bis zur Gegenwart – die Sammlung der Neuen Galerie Graz umfasst ein breites Spektrum künstlerischer Strömungen und Medien. Besonders seit den 1960er-Jahren hat die Neue Galerie Graz die internationale Kunstentwicklung – vor allem jener aus den „trigon“- Ländern Ungarn, Italien und Ex-Jugoslawien – begleitet. Im BRUSEUM präsentiert die Neue Galerie Graz das Werk des steirischen Künstlers Günter Brus.

Öffnungszeiten
Di–So, 10–17 Uhr
Sonderöffnungszeiten
01.01., 13–17 Uhr; 26.12, 31.12, 06.01.,10–17 Uhr
Geschlossen: 24.12., 25.12.

Führungen
Sa, So, Feiertag, 14 Uhr
So, 15:30 Uhr (engl.)
sowie nach Voranmeldung
- - - - -
haltestelle Andreas Hofer Platz, buslinie 67
haltestelle Hauptplatz, strassenbahn 1,3,4,5,6,7

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
* Holding Graz Linien
* Linienübersicht (Netzpläne Graz)
* BusBahnBim-Auskunft

 Stadtplan [*] Ort anzeigen
Facebook Auf Facebook teilen

Universalmuseum Joanneum - Neue Galerie Graz - Joanneumsviertel
Joanneumsviertel, Kalchberggasse 2, 8010 Graz
» weitere events anzeigen






Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook