Stadt Graz
25.07.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection


Tagesübersicht
« Juli 2017 »
modimidofrsaso
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Veranstaltungs-
hinweise
» 7 Tage / Termine
» 30 Tage / Termine

twitter Follow me on twitter

ARCHIV
Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Nationalsozialismus und Wissenschaft. Interdisziplinäres Symposium.
Das Symposium soll sich mit dem Thema der nationalsozialistischen Vergangenheit in Bezug auf Wissenschaft und Universität auseinandersetzen. Die Aspekte, die es hier zu betrachten gilt sind vielfältig und komplex – und es gibt viel zu sagen, aus unterschiedlichsten Perspektiven und Forschungsrichtungen. So kann es einerseits darum gehen, wie sich die eigene Wissenschaft mit dem Nationalsozialismus auseinandersetzen kann, wie sie sich verstrickt hat oder wie Aufarbeitung dieser Vergangenheit in einem weiteren Kontext an der Universität als Institution selbst aussehen kann.


Dienstag, 04.04. 2017

11:00 Eröffnung VeranstalterInnen und Martin Polaschek (Vizerektor Universität Graz) und eineN VertreterIn der Stadt Graz

11:30 Lukas Meyer (Universität Graz, Institut für Philosophie) Schon so lange her. Zur „Aufhebung“ historischen Unrechts

13:00 Helmut Eberhart (Universität Graz, Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie) Zwischen Schuld und Verstrickung – Volkskunde und Nationalsozialismus an der Universität Graz

14:45 Sabine Haring (Universität Graz, Institut für Soziologie) Der Nationalsozialismus – eine „politische Religion“? Eine emotionssoziologische Annäherung

16:15 Alois Kernbauer (Universität Graz, Universitätsarchiv) Der Zugriff auf das Individuum an der Reichsuniversität Graz 1938-1945

18:00 Brigitte Bailer-Galanda (Universität Wien, Institut für Zeitgeschichte) Wissenschaft und „Wiedergutmachung“

Mittwoch, 05.04.2017

11:30 Uwe Baur (Universität Graz, Forschungsstelle Österreichische Literatur im Nationalsozialismus) Österreichische Germanistik im Nationalsozialismus – Spielräume für abweichendes Verhalten

13:00 Gerald Lamprecht (Universität Graz, Centrum für Jüdische Studien) Nationalsozialistische „Judenforschung“ – Der Verein „Deutscher Historiker in Graz“ und die Erstellung des „Judenkatasters“

14:45 Utz Maas (Universität Graz, Institut für Sprachwissenschaft)
(Gute) Wissenschaft in einer faschistischen Gesellschaft – ein (Selbst-)Widerspruch?

16:15 Michaela Wolf (Universität Graz, Institut für Translationswissenschaft) Dichter und Denker im „Land der Richter und Henker“: Zur Ambivalenz des Dolmetschens in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern.

18:00 Ilse Korotin (Institut für Wissenschaft und Kunst) „… daß der deutsche Geist lebendiger und fruchtbarer ist denn je …“ Philosophen im „Kriegseinsatz der Geisteswissenschaften“ (1940-1945)


Wir danken Martin Polaschek und dem Vizerektorat für Studium und Lehre sowie Bürgermeister Siegfried Nagl und der Stadt Graz für die Unterstützung.

Info-Website nsundwissenschaft.at
Termine
4. April 2017, 11:00 - 19:30 Uhr
5. April 2017, 11:30 - 19:30 Uhr
Weitere Informationen
Zwischen den Vorträgen wird es Kaffepausen sowie an jedem Tag ein Buffet geben.
Veranstaltungsort
Meerscheinschlössl
Mozartgasse 3, 8010 Graz
Tel: +43 (316) 380-2146
Fax: +43 (316) 380-9120
- - - - -
haltestelle Mozartgasse: buslinie 58
öffentl. Parkplätze in der Umgebung

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
* Holding Graz Linien
* Linienübersicht (Netzpläne Graz)
* BusBahnBim-Auskunft

 Stadtplan [*] Ort anzeigen
Facebook Auf Facebook teilen

Meerscheinschlössl
Mozartgasse 3, 8010 Graz
» weitere events anzeigen






Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook