Stadt Graz
28.07.2016      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection


Tagesübersicht
« Juli 2016 »
modimidofrsaso
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Veranstaltungs-
hinweise
» 7 Tage / Termine
» 30 Tage / Termine

twitter Follow me on twitter

ARCHIV
Kategorie » Ausstellungen, Grenzenlos

SPECKS
organisiert von Andrea Lüth und Christian Wallner

Georg Andree, Ana de Almeida, Patrick Baumüller, Uwe Bressnik, Kerstin Cmelka, Clemens Denk, Christian Egger, Georg Frauenschuh, Jonas Geise, Ludwig Gerstacker, Manuel Gorkiewicz, Philipp Hanich, Gerhard Himmer, Christoph Holzeis, Katharina Höglinger, Ursula Hübner, Christian Hutzinger, Sabine Jelinek, Eva Kadlec, Andreas Karner, Matthias Klos, Tatiana Lecomte, Andrea Lüth, Lotte Lyon, Anna Meyer, Hanno Millesi, Martin Musič, Flora Neuwirth, Sun Li Lian Obwegeser, Birgit Petri, Barbara Plank/Hans Werner Poschauko, Thomas Raab, Thomas Rhube, Gerald Roßbacher, Markus Sandner, Stefan Sandner, Hans Schabus, Stefanie Seibold, Martin Sturm, Johanna Tinzl, Rita Vitorelli, Jakob Vrba, Christian Wallner, Bernhard Weber, Christian Weidner, Thomas Weinberger, Gerlind Zeilner

genius loci

Bis in die 1970er Jahre gab es die „Kolonial- und Spezereiwarenhandlung Glawischnig“ im Erdgeschoss eines sehr kleinen grünen Hauses mitten in Graz. Dort gab es abgesehen von den üblichen Greißlerwaren eben auch und vor allem Datteln, Feigen, Südfrüchte, Tee, Kaffee, Kakao und dgl. offen zu kaufen. Am beeindruckendsten war aber immer der riesige Kärntner Speck - um den sich allerei Legenden und Erinnerungen („Wir sind dafür alle paar Wochen mit dem Renault Dauphine über die Pack gefahren...“) ranken - der links hinten von der Decke hing und von dem Herr Glawischnig, auf einer kleinen Leiter stehend, mit einem großen Messer die Stücke herunterschnitt. Dieser Speck war stadtbekannt und die Leute kamen tatsächlich von weit her, um ein Stück zu ergattern. Noch heute soll es Leute geben, die versichern, es wäre der tatsächlich beste Speck gewesen, den sie je gegessen hätten.
Daher: Speck is coming home!

Termine
Eröffnung: 10. Februar 2015, 19:00 Uhr
11. - 14. Februar 2015, 14:00 - 18:00 Uhr
Weitere Informationen
ORT: Ehemalige Kolonial- und Spezereiwarenhandlung Glawischnig, Gleisdorfergasse 13, 8010 Graz
Veranstaltungsort
Graz

Facebook Auf Facebook teilen







Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2016 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook