Stadt Graz
20.09.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection


Tagesübersicht
« September 2017 »
modimidofrsaso
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Veranstaltungs-
hinweise
» 7 Tage / Termine
» 30 Tage / Termine

twitter Follow me on twitter

Kategorie » Öffentlicher Raum/Kunstmärkte
Der Wasserhahn läuft
A/V-Installation | Alfred Lenz
Der Wasserhahn läuft | Hd Video 22:09 Minuten, 2017

Notizen zu einem Video von Alfred Lenz.

Wo beginnt die bewusste Wahrnehmung? Wie jeden Tag steht man/frau morgens auf, geht ins Bad und betätigt den Wasserhahn. Man/Frau beginnt nun mit der alltäglichen Morgentoilette, um sich frisch und fit für den Arbeitstag zu machen. Noch ganz in schläfriger Trance, klärt sich mit einer kleinen Wasserdusche übers Gesicht langsam das Bild. Es sind zumeist die Zwischennoten des Alltags; Hintergründe, die uns begleiten und doch nicht bewusst sind. Betätigen wir lange denselben Wasserhahn, müssen wir nicht unbedingt bemerken, dass dieser ein ganz spezielles Geräusch von sich gibt. Es ist Routine, gehört dazu, ja, es spielt sich vor uns ab, aber das war's auch schon. Zwischen Seifenspender und Zahnbürste, getaktet und doch out of beat, mehrstimmig und doch monoton, variantenreich und doch hypnotisierend bahnt sich das Wasser seinen Weg ins Waschbecken und erzählt uns von sich. Zwischen Sprache und Musik, wobei es seit jeher nicht notwendig erscheint beide zu trennen, singt der Wasserhahn sein Lied. Der Glanz des Lichts am Beckenrand. Die Fliesen mit ihrer braunen Verfugung. Klassisch, in Gebrauch, gezeichnet vom Alltag. Die betätigende Hand und der Wasserstrahl führen Regie. Der Text bzw. das Stück erzählt nicht nur von den gewöhnlichen Bedingtheiten – dem Hahn, der Leitung, dem Ventil und dem Wasserdurchfluss –, sondern lässt uns allgemein wachsamer werden. Um es buchstäblich zu sagen: Das Video macht uns bewusst, wie alltägliche Poesie an uns vorbeifließt. © Marc Michael Moser, August 2017

Info-Website forumstadtpark.at
Termine
1. - 30. September 2017, Mo. - So. 10:00 - 22:00 Uhr
1. - 28. Oktober 2017, Mo. - So. 10:00 - 22:00 Uhr
Weitere Informationen
alle zwei Stunden von 10:00 – 22:00 Uhr, vor dem FORUM STADTPARK
Veranstaltungsort
Forum Stadtpark
Stadtpark 1, 8010 Graz
Tel: +43 (316) 82 77 34
Fax: +43 (316) 82 77 34-21
- - - - -
haltestelle Paulustor: buslinie 30
haltestelle Zinzendorfgasse: buslinie 31,39
öffentl. Parkplätze am Karmeliterplatz (tagsüber blaue Zone)

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
* Holding Graz Linien
* Linienübersicht (Netzpläne Graz)
* BusBahnBim-Auskunft

 Stadtplan [*] Ort anzeigen
Facebook Auf Facebook teilen

Forum Stadtpark
Stadtpark 1, 8010 Graz
» weitere events anzeigen






Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook