Stadt Graz
27.04.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection


Tagesübersicht
« April 2017 »
modimidofrsaso
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Veranstaltungs-
hinweise
» 7 Tage / Termine
» 30 Tage / Termine

twitter Follow me on twitter

ARCHIV
Kategorie » Theater/Tanz

God knows I'm good
PERFORMATIVE SZENISCH-MUSIKALISCHE LEHR-ANALYSE
Wieviel Plot, wieviel szenisches Material kann in einem Popsong vorhanden sein?
Wie gut und mit welchen Mitteln können Figuren darin charakterisiert werden?
Wieviel „Drama“, wieviel Theater kann in den dreieinhalb Minuten eines Popsongs stecken?

Willi Bernhart macht aus dem vorliegenden Song eine Art theatralischer Lehranalyse, eine - von den Gitarrenklängen des Songs strukturierte - „offene Vorlesung“. Er zerlegt den Songtext, entwickelt daraus die von Bowie gezeichnete Szenerie und die darin agierenden Figuren, und macht deutlich, auf welchem Niveau Bowie die Tragödie seiner Hauptfigur, „a tired old lady“, lebendig macht, welchen lebendigen, dramatischen Raum dieser Song von Bowie zu schaffen vermag.
Beziehungen zwischen Popmusik und und eigener Theaterauffassung zu besprechen, sind für Bernhart willkommener Nebeneffekt der „Vorlesung“.

GOD KNOWS I`M GOOD:
Eine offenbar einsame, nicht begüterte, alte Dame.
Ein Supermarkt.
Die Welt und der Klang von Kauf und Verkauf, von Geld und Gewinn.
Eine Menge ehrbarer, wohlhabender und sauberer Menschen.
Die alte Dame steckt sich eine Fleischkonserve in die Einkaufstasche und wird ertappt…

GOD KNOWS I`M GOOD:
Basis für eine Pop-Musik-Literatur-Performance über „kleine“ Leute (hier die „kleine“ Frau) und ihre schmerzhafte Verlorenheit in der großen, glänzenden Welt des Marktes.

GOD KNOWS I`AM GOOD
nach dem Song von David Bowie

zum 70. Geburtstag und zum 1. Todestag

Performance: Willi Bernhart
Bühne: Wolfgang Fuchshofer
Willi Bernhart
Projektionen: Thomas Öllinger
Konzept und Einrichtung: Willi Bernhart

Termine
27. Jänner 2017, 20:00 Uhr
28. Jänner 2017, 20:00 Uhr
3., 4., 11. Februar 2017, 20:00 Uhr
4., 10., 11., 24., 25. März 2017, 20:00 Uhr
Veranstaltungsort
Theatermërz
Steinfeldgasse 20, 8020 Graz
Tel: +43 (0) 316 72 01 72
Fax: +43 (0) 316 72 01 72-4
- - - - -
haltestelle Steinfeldfriedhof: buslinie 50
haltestelle Esperantoplatz: strassenbahn 1,3,6,7,14
wenige eigene Parkplätze, sonst öffentl. in der Umgebung

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
* Holding Graz Linien
* Linienübersicht (Netzpläne Graz)
* BusBahnBim-Auskunft

 Stadtplan [*] Ort anzeigen
Facebook Auf Facebook teilen

Theatermërz
Steinfeldgasse 20, 8020 Graz
» weitere events anzeigen






Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook