[Logo: KulturServerGraz]



ARCHIV
Kategorie » Ausstellungen

Joachim Vötter
Das Theater der Dinge mit Hand und Fuß
Aus tausenden Fotografien, die der Dramatiker und Autor Joachim J. Vötter während der Proben und Aufführungen seiner bislang fünf uraufgeführten Theaterstücke machte, wählte er quadratische Ausschnitte, die in Folge viermal im Kreis gespiegelt wurden. Der Anstoß zu diesen „ästhetischen Entspannungsübungen“ kam aus seinem ersten Theaterstück „Die Walzermembrane“ (2006) in dem der „Raum der Gegenwart“ mittels vier großer Spiegelwände errichtet wird. Diese Spiegelungen erzeugen nun neue „Körperschaften“, weitgehend entpersonifizierte, ohne die Gesichter der Schauspieler. Requisiten, Kostüme, Stoffe, Seile, Licht, ja sogar ein Ruderboot gehen so neue räumlich-körperliche Verschmelzungen ein, aber stets vor dem theatralen Hintergrund des jeweiligen Bühnenbildes, was den Arbeiten einen besonders artifiziellen Charakter gibt. Einzig Hände und Füße sind in diesem Spiel zugelassen. Man könnte auch sagen, ein „Theater der Dinge“, aber eines mit Hand und Fuß.“

Termine
Vernissage: 1. Dezember 2016, 18:00 Uhr
2. - 31. Dezember 2016, Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr
1. - 31. Jänner 2017, Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr
1. - 28. Februar 2017, Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr
Weitere Informationen
Ort: Hauptgebäude der AK Steiermark
Veranstaltungsort
AK Arbeiterkammer Steiermark
Hans-Resel-Gasse 8 - 14, 8020 Graz
Tel: +43 (0) 5 7799 0
Fax: +43 (0) 5 7799 2387
- - - - -
haltestelle Lendplatz: buslinie 40,67
haltestelle Esperantoplatz: strassenbahn 1,3,6,7,14
eigene Parkplätze vorhanden

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
* Holding Graz Linien
* Linienübersicht (Netzpläne Graz)
* BusBahnBim-Auskunft

 Stadtplan [*] Ort anzeigen

KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz | Impressum