Stadt Graz
26.03.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection


Tagesübersicht
« März 2017 »
modimidofrsaso
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Veranstaltungs-
hinweise
» 7 Tage / Termine
» 30 Tage / Termine

twitter Follow me on twitter

ARCHIV
Kategorie » Musik

La Rondine - Die Schwalbe
Von Giacomo Puccini.
Commedia lirica in drei Akten, Libretto von Giuseppe Adami - In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

In „La Rondine“ zeigt sich Giacomo Puccini von seiner elegantesten Seite: In funkelndem Konversationston lässt er die mondänen Schauplätze der Handlung ebenso glänzen, wie er in der berühmtesten Arie des Werks – „Ch’il bel sogno di Doretta“ – die Sopranistin schwärmerisch emporschweben lässt. Im Pariser Hause ihres vermögenden Gönners Rambaldo unterhält sich Magda mit ihren Freunden über die Liebe. Ihr wird prophezeit, dass sie einst wie eine Schwalbe übers Meer der Liebe entgegen fliegen wird. Da trifft Ruggero, ein junger Mann aus der Provinz, zum allerersten Mal in Paris ein. Magdas Freunde empfehlen ihm, sich abends in einem Tanzlokal zu vergnügen. Obwohl seine konventionellen Vorstellungen von ewiger Liebe Magda irritieren, verliebt sie sich in ihn. Sie trennt sich von ihrem Gönner, um fortan mit Ruggero an der Riviera zu leben. Kaum hat allerdings Ruggero das Einverständnis seiner Eltern zur Heirat mit Magda eingeholt, klärt sie ihn über ihren einstigen Lebenswandel auf und verlässt Ruggero. Der Startenor, Buchautor und Regisseur Rolando Villazón inszenierte „La Rondine“ 2015 an der Deutschen Oper Berlin. Nun studiert er diese Inszenierung mit dem Ensemble der Oper Graz ein, an der „La Rondine“ – genau hundert Jahre nach der Uraufführung in Monte Carlo – erstmals zu sehen ist.

Musikalische Leitung: Dirk Kaftan | Marius Burkert
Inszenierung: Rolando Villazón
Choreographie: Silke Sense
Bühne: Johannes Leiacker
Kostüme: Brigitte Reiffenstuel
Licht: Davy Cunningham
Dramaturgie: Curt A. Roesler & Bernd Krispin
Chor: Bernhard Schneider
Eine Produktion der Deutschen Oper Berlin

Magda Sophia Brommer Ruggero Mickael Spadaccini Lisette Tatjana Miyus Prunier Pavel Petrov
Rambaldo Wilfried Zelinka Périchaud Dariusz Perczak Gobin Taylan Reinhard Crébillon David McShane
Yvette Sonja Šarić Bianca Anna Brull Suzy Yuan Zhang Ein Haushofmeister Konstantin Sfiris ~ Chor
und Extrachor der Oper Graz | Grazer Philharmonisches Orchester

Termine
Premiere: 12. Jänner 2017, 19:30 Uhr
15. Jänner 2017, 15:00 Uhr
18., 25. Jänner 2017, 19:30 Uhr
2., 10. Februar 2017, 19:30 Uhr
5. Februar 2017, 15:00 Uhr
5. März 2017, 18:00 Uhr
11., 18., 24. März 2017, 19:30 Uhr
Weitere Informationen
Vor der Premiere
So 8. Jän 2017
11 Uhr
Studiobühne
Kostprobe
Do 5. Jän 2017
18.30 Uhr
Nachgespräch
Do 2. Feb 2017
Galeriefoyer
Karten
Veranstaltungsort
Opernhaus
Kaiser-Josef-Platz 10, 8010 Graz
Tel: +43 (0) 316 80 08 0
Fax: +43 (0) 316 80 08 1585
- - - - -
haltestelle Kaiser-Josef-Platz: buslinie 30,31,39,89; strassenbahn 1,7
Parkplätze in der Tiefgarage Rosarium sowie öffentl. Parkplätze in der Umgebung

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
* Holding Graz Linien
* Linienübersicht (Netzpläne Graz)
* BusBahnBim-Auskunft

 Stadtplan [*] Ort anzeigen
Facebook Auf Facebook teilen

Opernhaus
Kaiser-Josef-Platz 10, 8010 Graz
» weitere events anzeigen






Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook