Stadt Graz
28.05.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection


Tagesübersicht
« Mai 2017 »
modimidofrsaso
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Veranstaltungs-
hinweise
» 7 Tage / Termine
» 30 Tage / Termine

twitter Follow me on twitter

ARCHIV
Kategorie » Musik

Who Killed Bruce Lee
Soundportal In Concert pres.
& Support: The Flying Cat

„Mit Sicherheit eine der interessantesten und spannendsten neuen Rock-Bands des internationalen Musikgeschäfts“ – ZDF ‚Bauhaus’

„Wir sind immer noch ein wenig durcheinander von der gestrigen Show mit Who Killed Bruce Lee! Das war total irre, mega, sensationell, eine Offenbarung“ – Pitcher, Düsseldorf

Wer meint, dass es heute in der Musikszene keine Überraschung mehr gibt, der täuscht sich gewaltig!

Seit sie im Oktober 2015 Münster zu ihrer europäischen Wahlheimat gemacht haben, um von hier aus ihre Version des Rock’n’Roll in die Welt zu verbreiten, verdrehen WHO KILLED BRUCE LEE allen die Köpfe: den Journalisten, den Clubbesitzern und vor allem den Rock und Elektro Fans. Ihre Interviews sind gewitzt und geschmeidig, ihre Konzerte große Feste.

KOSH BOSH
„Das Arabischste an uns ist unsere Live-Show. Wir beziehen das Publikum direkt mit ein in die Musik, die Texte und die Performance. Wir spielen nicht einfach nur für die Leute – wir gehen sprichwörtlich eine Beziehung mit ihnen ein. Und wir tun alles dafür, dass der Gig für beide Seiten ein großer Spaß ist, eine fette Party - jedes Mal“, sagt Sänger und Gitarrist Wassim Bou Malham. „Im Libanon haben wir einen speziellen Begriff dafür: ‚Kosh Bosh’. Das benutzt man, um eine zwischenmenschliche Verbindung zu beschreiben, die keine Befangenheit oder Verlegenheit kennt – wenn man einfach direkt aufeinander zugeht.“

WHO KILLED BRUCE LEE ist eine libanesische Erfolgsgeschichte, made in Germany! Gut 80 Clubshows und Festivals haben WHO KILLED BRUCE LEE in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Dänemark und Rumänien in den letzten Monaten gespielt. Sie sind bei Pro7 „HalliGalli“ aus dem Schrank gesprungen, haben für ZDF „Bauhaus“ in Dessau brilliert, bei VEVO für das Format DSCVR gedreht und spielten im Oktober beim legendären WDR „Rockpalast“. Parallel dazu haben die Herrschaften in Dubai noch den renommierten ESQUIRE „Man At His Best“ Award 2015 in der Kategorie „best new music“ gewonnen.

Im Libanon sind WHO KILLED BRUCE LEE eine feste musikalische Größe, sind u.a. bereits mit dem Lebanese Philharmonic Orchestra aufgetreten. Und haben in ihren ‚bürgerlichen Berufen’ in jungem Alter schon viel erreicht. Nun möchten sie etwas weitergeben von ihrem neuen Glück.

Wassim Bou Malham reflektiert die Erfahrungen von WHO KILLED BRUCE LEE in der neuen Heimat und erzählt von der Freude darauf, Deutschland mehr vom modernen Libanon zu vermitteln:

„In den letzten 10 Monaten durften wir ein wunderschönes Land mit vielen guten Menschen kennenlernen, wir haben viele aufregende Momente in Deutschland erlebt, wir haben gesehen, wie Deutschland mit der Flüchtlingsproblematik umgeht, die ja auch bei uns im Libanon ein großes Thema ist. Wir sehen aber auch die Neugier und das große Interesse von den Menschen hier in Europa an unserer Musik und unseren Shows.

„Die Sicht auf den Libanon ist in der westlichen Welt natürlich geprägt vom langen Krieg in unserem Lande. Aber der Libanon hatte eine große Strahlkraft in den goldenen 60er und 70er Jahren. Jetzt haben wir eine junge Multikulti-Gesellschaft und - das wissen viele nicht - der Libanon ist ein kreativer Melting-Pot in vielen Bereichen, sei es Film, Fotografie, Literatur oder Musik. Wir wollen mit dieser Aktion die Gelegenheit nutzen, unsere junge Generation, ihre Träume und ihr kreatives Output dem deutschen Publikum näher zu bringen….den bunten Libanon, wo viele junge Menschen jeden Tag von neuer Hoffnung für eine bessere Welt leben.

Termine
8. April 2017, 19:00 Uhr
Weitere Informationen
PPC BAR
Karten
Veranstaltungsort
p.p.c
Neubaugasse 6, 8020 Graz
Tel: +43 (0) 664 4515038
- - - - -
haltestelle Lendplatz: buslinie 40,58,63,67

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
* Holding Graz Linien
* Linienübersicht (Netzpläne Graz)
* BusBahnBim-Auskunft

 Stadtplan [*] Ort anzeigen
Facebook Auf Facebook teilen

p.p.c
Neubaugasse 6, 8020 Graz
» weitere events anzeigen






Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook