Kategorie » Ausstellungen

Der weibliche Blick

Druckgrafiken argentinischer Künstlerinnenn
Seit der Gründung des Centro de Edicón Litográfica in Buenos Aires im Jahr 1975 bedienen sich sehr viele Frauen der Druckgrafik als künstlerisches Ausdrucksmittel.

Die Ausstellung widmet sich Druckgrafikerinnen aus Argentinien, zeigt 25 äußerst unterschiedliche Positionen und spiegelt eine große Bandbreite an Stilen und Richtungen wieder, die weibliche Repräsentantinnen unterschiedlicher Generationen in der argentinischen Kunstszene abdecken. Inhaltlich bringen die Künstlerinnen die weibliche Sicht auf die Geschehnisse dieser Welt ein- politische Standpunkte, soziale und ökonomische Fragestellungen oder aber die Sorge um eine lebenswerte Umwelt.

Künstlerinnen: Sandra Astuena, Carolina Azar, Laura Benchetrit, Laura Berestan, Marta Biagioli, Silvana Blasbalg, Veronica Bonta, Estela Canen, Maria Fernanda Castillo, Alicia Dawidson, Macarena de la Cuesta, Iris Degregorio, Elsa Dommarco, Sibila Gowland, Beatriz Gratta, Karina Kipershmit, Renate Levy, Sofia Llambias, Lilian Margulis, Susana Ocampo, Gache Roldan, Ana Rossi, Malisa Sales, Malala Tiscornia

Einleitende Worte: Dr.in Edith Risse, Kunsthistorikerin
Termine
Eröffnung 22. Oktober 2020, 19:00 Uhr
23. - 31. Oktober 2020, Mo - So 08:00 - 18:00 Uhr
1. - 20. November 2020, Mo - So 08:00 - 18:00 Uhr
Weitere Informationen
Eine Ausstellung der Steiermark-Global-Artconnection in Kooperation mit dem Centro de Edición/Buenos Aires sowie dem Afro-Asiatischen Institut Graz

(c) Foto: Lilian Margulis: Lenguajes
Veranstaltungsort/Treffpunkt