Kategorie » Ausstellungen

LandLeben

Aktuelle Strategien für das Landleben von morgen
Die zunehmende Abwanderung aus den ländlichen Gebieten in die Städte, der dadurch verursachte Leerstand und damit einhergehende demographische Wandel der dörflichen Strukturen ist nicht nur in Österreich oder der Steiermark zu beobachten, sondern findet weltweit – wenn auch auf Grund unterschiedlicher Ursachen – statt.

Die Folgen sind meist ein Abbau von Infrastruktur (Ärzte, Schulen, Nahversorgungseinrichtungen, öffentlicher Nahverkehr) – und die Abwärtsspirale nimmt ihren Lauf. Welche Möglichkeiten und Ansätze gibt es, um diese prekäre Entwicklung aufzuhalten oder gar umzukehren?

Die Ausstellung zeigt ausgewählte Beispiele der Revitalisierung aus dem "Land-Leben“ in Dörfern und Gemeinden, die mit Hilfe von ArchitektInnen, Politik sowie PlanerInnen entwickelt wurden und unterschiedliche Strategien der erfolgreichen Reaktivierung im ländlichen Raum vorstellen.

Ausstellung kuratiert von HDA – Haus der Architektur
Termine
Eröffnung 16. September 2020, 13:00 Uhr
17. - 30. September 2020, Di - So 10:00 - 18:00 Uhr
1. - 2. Oktober 2020, Di - So 10:00 - 18:00 Uhr
3. Oktober 2020, 10:00 - 23:00 Uhr
4. - 31. Oktober 2020, Di - So 10:00 - 18:00 Uhr
1. - 30. November 2020, Di - So 10:00 - 18:00 Uhr
1. - 31. Dezember 2020, Di - So 10:00 - 18:00 Uhr
1. - 17. Jänner 2021, Di - So 10:00 - 18:00 Uhr
Weitere Informationen
Führungen: 13:00, 15:00, 17:00, 19:00 Uhr. Eine Anmeldung über die HDA-Website ist erforderlich.

Long Night im HDA: 3.10., 10–23 Uhr
Im Rahmen der ORF-Museumszeit am 3. Oktober bietet das HDA wieder eine "Long Night" an.
Die aktuelle Ausstellung kann bei verlängerter Öffnungszeit (bis 23 Uhr) verbunden mit einer kostenlosen Führung um 19 Uhr besucht werden.

(c) Foto: Gataric Fotografie für die Stiftung Ferien im Baudenkmal
Veranstaltungsort/Treffpunkt