Kategorie » Ausstellungen

Valerie Tschida - in-sights

Wie transparent kann sich der Mensch in der Gesellschaft zeigen?
Welche Einblicke darf oder soll er in seine Seele und seine Gedankenwelt geben?

Welche Rolle spielt die subjektive Wahrnehmung? Nicht nur die Wahrnehmung der eigenen Person, sondern auch die Art und Weise, wie man als Individuum von Anderen wahrgenommen wird.

Sieht man durch die Einblicke in das Innere eines anderen Menschen vielleicht Spiegelungen, in denen man sich selbst erkennen kann?

Welche Einblicke gibt Kunst in die Seelenwelt des/r jeweiligen Künstler*in? Oder ist es eher das eigene ICH, das sich im Kunstwerk spiegelt?

Valerie Tschida schuf für ihre Einzelausstellung in der Galerie des Steiermärkischen Kunstverein Werkbund eine Serie von gleichformatigen Bildern, die sich mit Spiegelung, Verzerrung und Transparenz befassen.

Basierend auf physischen Inspirationen wie spiegelnde Oberflächen oder transparenten Materialien, schuf sie Bildnisse ihrer subjektiven Gedankenwelt. Die Grazer Künstlerin verwendet hierfür Symbolik und Abstraktion, die einen Bogen zwischen der materiellen Realität und dem Unterbewussten spannen.
Termine
Vernissage 8. November 2019, 19:30 Uhr
Finissage 28. November 2019, 19:30 Uhr
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Galerie des steiermärkischen Kunstverein Werkbund, Heinrichstr. 10, 8010 Graz

Veranstalter: Valerie Tschida

(c) Foto: Valerie Tschida
Veranstaltungsort/Treffpunkt