Stadt Graz
17.08.2017      Suche      Kontakt            Sitemap      Language Selection


Tagesübersicht
« August 2017 »
modimidofrsaso
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Veranstaltungs-
hinweise
» 7 Tage / Termine
» 30 Tage / Termine

twitter Follow me on twitter

ARCHIV
Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Norbert Leitgeb
Buchpräsentation
"Der Elefant am Birkenzweig"
musikalische Umrahmung: Norbert Leitgeb (Konzertgitarre)

Norbert Leitgeb, in Klagenfurt geboren und in Graz lebend, em. Universitätsprofessor für Health Care Engineering, ist Mitglied des Österreichischen Schriftstellerverbandes und der Steirischen Autoren, Autor von 9 Fachbüchern, darunter „Strahlen, Wellen, Felder" (dtv, Thieme) und „Machen elektromagnetische Felder krank?" (Springer), sowie von über 310 wissenschaftlichen Publikationen in Deutsch und Englisch.

Als Ausgleich zur nüchtern- wissenschaftlichen Exaktheit kam die Freude am Fabulieren und Schreiben hintergründiger, pointierter, doch stets unterhaltsamer Texte und Gedichte. Dies führte 1995 zum ersten Gedichtband. Seither schreibt er Gedichte, Essays und Kurzgeschichten, die in Literaturzeitschriften und Anthologien erschienen sind. Darüber hinaus hat er 15 Bücher verfasst, darunter „Der Medaille 3. Seite" (Kurzgeschichten), „Solo für zwei" (Gedichte) und „Das Gluttor zur Zahlenwunderwelt" (Kinder-Abenteuerroman) - und zuletzt die unterhaltsamen Gespräche, die Petrus an der Himmelstür führt, und zwar mit Menschen im Buch „Glut oder Wolke?" und mit Tieren im Buch „Klopfgeräusche".


Fantasievoll, realitätsüberschreitend und humorvoll, so sind die Gedichte in diesem Band, in denen Tiere stellvertretend für Menschen agieren. Sie handeln vom Wünschen, Hoffen, Erfolgen und Scheitern z. B. wenn sich eine Maus löwische oder ein Ochs elefantische Eigenschaften wünschen, aber auch von der Kraft des Glaubens, die z. B. dem Elefanten auf den Birkenzweig verhilft. Sie erzählen, wie die Krähe eine ausländische Krahe nicht versteht, von einer dreibeinigen Kuh, einem frommen Hai, dem verirrten Oktopus, dem fatalen Irrtum eines hochgelehrten Straußes, dem tintigen Sprung eines Fisches und der Ignoranz einer Schwalbe angesichts der Sensation eines zum Leben erweckten Blattes.

Termine
27. Juni 2017, 18:30 Uhr
Weitere Informationen
ORT: Steiermärkische Landesbibliothek, Veranstaltungssaal
(c) Foto: Treborn Verlag
Veranstaltungsort
Steiermärkische Landesbibliothek
Kalchberggasse 2, 8010 Graz
Tel: +43 (0) 316 877 4600
Fax: +43 (0) 316 877 4633
- - - - -
Zugang zum Veranstaltungssaal von der Raubergasse durch den Leslie- und den Lesehof.
- - - - -
haltestelle Hauptplatz: strassenbahn 1,3,4,5,6,7,14
haltestelle Andreas-Hofer-Platz: buslinie 67

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
* Holding Graz Linien
* Linienübersicht (Netzpläne Graz)
* BusBahnBim-Auskunft

 Stadtplan [*] Ort anzeigen
Facebook Auf Facebook teilen

Steiermärkische Landesbibliothek
Kalchberggasse 2, 8010 Graz
» weitere events anzeigen






Kulturserver Graz KulturServerGraz - Ein Service der Stadt Graz
© 2001-2017 Kulturamt der Stadt Graz
Kalender
Tagesübersicht
Veranstaltungshinweise
Veranstaltungsorte
Veranstaltungsreihen
Kinoprogramm

Erweiterte Suche

Aktuelle Kulturnachrichten
RSS/Kalenderformate
RSS-Feeds

Mobile Version
Twitter
Facebook
Newsletter Abo
Newsletter online
Javascript
Export
Kultur A-Z
KünstlerInnen A-Z
Einrichtungen A-Z
Festivals A-Z

Richtlinien A-Z

KünstlerInnen-Datenbank
Ausschreibungen
Veranstaltungsleitfaden
Kulturamt
Politische Organe
Selbstverständnis
MitarbeiterInnen
Logos Kultur/Wissenschaft
Kulturentwicklung
Förderungen
Sachförderungen
Preise
Stipendien
Einrichtungen
Projekte
Informationen/Kontakt
Impressum
Richtlinien Kalender
Richtlinien A-Z
Team
Kooperationen

Kontakt Kalender
Kontakt Kultur A-Z
Kontakt Kulturamt

Feedback Formular
Termineingabe Formular


twitter Follow me on twitter
Finde uns auf Facebook